Die Alternative zum Mainstream in der Welt der Literatur

Sportliche Autoren

Gepostet von am 12.06.2014 in Allgemein, Über das Schreiben | Keine Kommentare

Schweißtreibender Sport und schöngeistige Literatur - wie passt denn das bitte zusammen? Sehr gut, sagen wir. Sportliche Autoren wie Haruki Murakami, Ernest Hemingway, Agatha Christie und viele andere sind der beste Beweis.

Mehr

Kafkas Rückzug in die Höhle – Isolation als Weg zum Text?

Gepostet von am 03.06.2014 in Allgemein, Über das Schreiben | Keine Kommentare

Den kreativen Prozess des Schreibens durchlebt jeder anders: die einen schreiben bewusst an öffentlichen Orten wie Cafés oder Parks und suchen immer wieder den regen Austausch mit Vertrauten oder Autorenkollegen; die anderen brauchen absolute Ruhe und Abgeschiedenheit um Schreiben zu können und ziehen sich daher vollständig zurück. Kafka gehört definitiv zu letzterem Autorentypus.

Mehr

Ich bin neugierig darauf, was die Zukunft noch so bringen mag

Gepostet von am 20.05.2014 in Allgemein, SchreibBar | 1 Kommentar

Sci-Fi Autor Uwe Lammers ist zwar ein alter Hase, was das Schreiben angeht - in Punkto Self-Publishing und Social Media ist er jedoch ein Neuling. Bei uns zieht er ein Fazit zu seinem ersten Jahr als Indie-Ebook-Autor und erzählt von den Erfahrungen, die er gemacht hat.

Mehr

Dialoge sind schwer

Gepostet von am 13.03.2014 in Allgemein, Schreibschule | Keine Kommentare

Viele Dialoge, die man liest, geben kaum Charakter wieder. Alles wird in die Beschreibungen gestopft und für den Leser wird das Erlebnis schnell zu einer langweiligen Tortur. Um das zu verhindern, gibt es heute ein paar Tipps und Tricks.

Mehr

Man bleibt stets sein eigener Herr

Gepostet von am 25.02.2014 in Allgemein, SchreibBar | Keine Kommentare

Im Rahmen unserer SelfPub-IntraView-Reihe haben wir diesmal Krimi- und Mystery-Autor Stefan Lehner nach seinen ganz persönlichen Erfahrungen im Bereich Self-Publishing gefragt.

Mehr

10 Keksdosenfragen an Wolfgang Hohlbein

Gepostet von am 18.02.2014 in Allgemein, Büchermenschen, LesBar | Keine Kommentare

Bei Wolfgang Hohlbein darf man sich zumeist darauf freuen, mit Hexen, Elfen, Kobolden und anderen Fabelwesen auf Reisen zu gehen. Bei uns beantwortet er 10 Keksdosenfragen.

Mehr
Was ist Buchbesprechung?
Werde Teil der Community Buchbesprechung.de - jenseits vom langweiligen Mainstream der heutigen Zeit bieten wir innovative und ernstgemeinte Buchtipps sowie nützliche Informationen und News über das Schreiben für Literaturliebhaber und kommende Autoren. Belletristische Literatur ist unser Lebensinhalt, ob in der lesBar, mitteilBar oder schreibBar - wir garantieren dir einzigartige interessante Artikel über Hemingway und Co. Von Literaturfeaks für Literaturfanatiker, so sieht sich Buchbesprechung als Schnittstelle in der modernen Welt der Social Media, um mit Herz und Seele über das Lesen und (Miss)Erfolge zu berichten und sich dabei gemeinsam mit dir auszutauschen. Fühlst du dich von Buchbesprechung.de angesprochen? Dann werde doch selbst Buchbesprecher, indem du uns ganz einfach einen kurzen Text zu deinem Lieblingsbuch an redaktion@buchbesprechung.de schickst. Sende den von uns veröffentlichten Artikel über Facebook an deine Freunde und gemeinsam können wir uns darüber unterhalten, was eure Bücher ganz besonders macht. Wenn dein Schreibtalent soweit reicht, dass du eine berufliche Zukunft in der Publizistik siehst, dann schau doch einfach genauer in die schreibBar, wo wir dir in der Schreibschule regelmäßig Tipps zum kreativen Schreiben geben, die Dir bei deiner Karriere in der Literaturwelt mit Sicherheit und Spaß zur Hilfe kommen werden. Wir sagen: Don't believe the Hype, lies deshalb lieber unseren Buchtipp der Woche und überzeug dich selbst ob Buchbesprechung.de aus aufgesetzten Dummschwätzern besteht oder ob wir halten, was wir versprechen. Vielleicht findest Du hier nämlich Freunde mit denen du dich über dein Hobby Lesen oder Schreiben austauschen kannst. Mindestens einmal im Jahr bieten wir außerdem einen hauseigenen Buchbesprechung Schreibwettbewerb, in dem du dich gegen hunderte von anderen Schreibsüchtigen bewähren kannst. Dann heißt es ran an den Stift und die Kreativität spielen lassen, denn die besten Kurzgeschichten werden stets mit Preisgeldern oder E-Book-Veröffentlichungen dotiert. Wir wünschen dir viel Spaß auf der Seite und hinterlass uns doch ein Kommentar unter einem Artikel, Facebook oder Twitter!