Die Alternative zum Mainstream in der Welt der Literatur

Die Buchclub-Bestenliste

Die Buchclub-Bestenliste

In unserer Redaktion hat jeder seinen eigenen Geschmack, wenn es um Literatur geht. Daher ist es besonders spannend, wenn sich alle gemeinsam auf ein Werk stürzen und danach darüber diskutieren. 12-mal hat der Buchclub bereits getagt und hitzige Debatten hervorgebracht. Doch, welche Werke konnten wirklich begeistern – und welche sind restlos durchgefallen? Die Antwort darauf findet ihr unserem Ranking. Tipp: Durch einen Klick auf das jeweilige Werk lest ihr noch einmal nach, was genau an dem jeweiligen Roman kritisiert und gelobt wurde.

1. Frühstück bei Tiffany / Herr der Fliegen  –  4,5 von Sterne
2. Fahrenheit 451 / Der Fänger im Roggen / Der Fremde  – 4 von 5 Sterne
3. Der alte Mann und das Meer  –  3,5 von 5 Sterne
4. Der große Gatsby / Der Tod in Venedig / Schöne neue Welt – 3 von 5 Sterne
5. Schlachthof 5 / Siddhartha / Das Blütenstaubzimmer  – 2,5 von 5 Sterne

Bald wird der Buchclub sich wieder zusammenfinden – und eure Meinung ist gefragt! Was wollt ihr gemeinsam mit uns lesen? Schreibt uns eure Vorschläge!

 

2 Kommentare

  1. Na dann werden wir uns mal ein paar Irvings anschauen.

  2. Etwas von John Irving!!!!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Adventskalender-Gewinnspiel: Türchen 2 | Litopian - […] Tipp: Werft dazu einen Blick auf unseren alten Beitrag bei Buchbesprechung.de. Hier findet ihr die Lösung! […]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Was ist Buchbesprechung?
Werde Teil der Community Buchbesprechung.de - jenseits vom langweiligen Mainstream der heutigen Zeit bieten wir innovative und ernstgemeinte Buchtipps sowie nützliche Informationen und News über das Schreiben für Literaturliebhaber und kommende Autoren. Belletristische Literatur ist unser Lebensinhalt, ob in der lesBar, mitteilBar oder schreibBar - wir garantieren dir einzigartige interessante Artikel über Hemingway und Co. Von Literaturfeaks für Literaturfanatiker, so sieht sich Buchbesprechung als Schnittstelle in der modernen Welt der Social Media, um mit Herz und Seele über das Lesen und (Miss)Erfolge zu berichten und sich dabei gemeinsam mit dir auszutauschen. Fühlst du dich von Buchbesprechung.de angesprochen? Dann werde doch selbst Buchbesprecher, indem du uns ganz einfach einen kurzen Text zu deinem Lieblingsbuch an redaktion@buchbesprechung.de schickst. Sende den von uns veröffentlichten Artikel über Facebook an deine Freunde und gemeinsam können wir uns darüber unterhalten, was eure Bücher ganz besonders macht. Wenn dein Schreibtalent soweit reicht, dass du eine berufliche Zukunft in der Publizistik siehst, dann schau doch einfach genauer in die schreibBar, wo wir dir in der Schreibschule regelmäßig Tipps zum kreativen Schreiben geben, die Dir bei deiner Karriere in der Literaturwelt mit Sicherheit und Spaß zur Hilfe kommen werden. Wir sagen: Don't believe the Hype, lies deshalb lieber unseren Buchtipp der Woche und überzeug dich selbst ob Buchbesprechung.de aus aufgesetzten Dummschwätzern besteht oder ob wir halten, was wir versprechen. Vielleicht findest Du hier nämlich Freunde mit denen du dich über dein Hobby Lesen oder Schreiben austauschen kannst. Mindestens einmal im Jahr bieten wir außerdem einen hauseigenen Buchbesprechung Schreibwettbewerb, in dem du dich gegen hunderte von anderen Schreibsüchtigen bewähren kannst. Dann heißt es ran an den Stift und die Kreativität spielen lassen, denn die besten Kurzgeschichten werden stets mit Preisgeldern oder E-Book-Veröffentlichungen dotiert. Wir wünschen dir viel Spaß auf der Seite und hinterlass uns doch ein Kommentar unter einem Artikel, Facebook oder Twitter!